leitfaden-benutzung-eisbahnen-COVID

Weihnachten steht vor der Tür und im Kampf gegen Covid-19 kommen wir Tag für Tag ein Stück voran. Xtraice ist überzeugt, dass diese Gesundheitskrise dem Ende naht; die Rückkehr zur Normalität muss jedoch schrittweise und mit der in dieser Situation erforderlichen Verantwortung und Umsicht erfolgen.

 

Synthetische Eisbahnen: die perfekte Freizeitaktivität in Zeiten der Pandemie

Sollte in den bevorstehenden Weihnachtsferien die Freizeit immer noch begrenzt sein, werden die Aktivitäten, die auf großen Flächen stattfinden, unsere Fluchtmöglichkeit sein. Xtraice synthetische Eisbahnen werden aufgrund ihrer vielseitigen Verlegbarkeit überall eine sichere Alternative für Freizeitaktivitäten in Zeiten der Pandemie darstellen.

 

Was wir aus dem letzten Jahr gelernt haben: wie man synthetische Eisbahnen in Zeiten von COVID gut nutzt

Letztes Jahr zu Weihnachten haben sich viele Unternehmen trotz der Einschränkungen für synthetische Xtraice Eisbahnen entschieden, die in der ganzen Welt installiert wurden und einen überraschenden Anstieg der Besucherzahlen verzeichneten. Ein Teil dieses Erfolges ist zweifellos auf die Sicherheit der Xtraice-Eisbahnen zurückzuführen, die die notwendigen Maßnahmen für eine sichere Nutzung getroffen haben. Nach dieser Erfahrung wollten wir Regeln und Empfehlungen zusammenstellen, die sowohl für die Benutzer und Fachleute auf der Eisbahn als auch für die Montagefirmen sehr nützlich sind. So verlieren die Weihnachtsfeiertage nicht ihren Reiz.

 

Leitfaden für die Benutzung von synthetischen Eisbahnen während COVID-19

Der folgende Leitfaden beschreibt die Maßnahmen, die Benutzer und Monteure von synthetischen Eisbahnen ergreifen müssen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern. Wir appellieren an die Verantwortung aller. Diese Maßnahmen werden je nach den aktuellen Aussagen der Gesundheitsbehörden angepasst.

 

Empfehlungen für Betreiber zur Gewährleistung COVID-freier synthetischer Eisbahnen:

  • Personal und Mitarbeiter müssen ohne Fieber und anderen charakteristischen Symptomen von COVID-19 (Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust, Atembeschwerden) an der Anlage erscheinen.
  • Legen Sie eine maximale Kapazität und Öffnungs-/Schließungszeiten fest, die jederzeit mit den Gesundheitsbehörden abgestimmt sind.
  • Bringen Sie mit entsprechender Beschilderung mindestens eine Ausgangs- und eine Eingangstür an und legen die Laufrichtung fest.
  • Stellen Sie den Eisläufern an den Zugängen zur Eisbahn einen Spender mit hydroalkoholischem Gel zur Desinfektion zur Verfügung.
  • Organisieren Sie das Personal für die ordnungsgemäße Desinfektion der Schlittschuhe, des Zubehörs und der Banden sowie das Nachfüllen des hydroalkoholischen Gels.
  • Förderung des kontaktlosen Bezahlens, wann immer dies möglich ist.
  • Bereitstellung von Informationsmaterial über die durchgeführten Maßnahmen, die von den Nutzern einzuhalten sind, durch Plakate, Bildschirme und Beschilderung an verschiedenen sichtbaren Stellen. Xtraice stellt seinen Kunden ein gedrucktes Poster mit den Nutzungsregeln zur Verfügung.
  • Xtraice hat zu Beginn der Krise einen Ausschuss zur Überwachung des Coronavirus gebildet. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Empfehlungen für alle, die gerne auf synthetischem Eis Schlittschuh laufen:

  • Bei Husten, Fieber oder COVID-19-bedingten Beschwerden (Geruchs- oder Geschmacksverlust, Atembeschwerden) halten Sie sich an die Sicherheitsprotokolle und betreten Sie die Eisbahn nicht.
  • Wenn Sie die Eisbahn betreten, müssen Sie Regeln und Schilder beachten sowie eventuelle Reinigungsschichten des Personals respektieren.
  • Verwenden Sie Mund- und Nasenschutz beim Betreten der Anlage, falls es vorgeschrieben ist, auch wenn sich diese im Freien befindet. Dies hängt von den jeweiligen Vorschriften der Gesundheitsbehörden ab. Um sich zu schützen, können Sie mit allen möglichen Schutzmitteln eintreten (Maske, Handschuhe, Gesichtsschutzschild …)
  • Desinfizieren Sie sich die Hände vor dem Betreten der Anlage mit hydroalkoholischem Gel.
  • Laufen Sie einzeln (kontaktlos und unter Einhaltung des empfohlenen Sicherheitsabstands) und nur in der angegebenen Richtung.
  • Benutzen Sie den Umkleidebereich ausschließlich zum An- und Ausziehen der Schlittschuhe (Umkleiden wird nicht empfohlen)
  • Wir empfehlen nach der Aktivität keine Handtücher, Wasserflaschen oder andere Gegenstände zu teilen.

 

Sie haben noch Fragen zur Installation einer synthetischen Eisbahn in Zeiten von COVID? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns!

Teilen auf





Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare